Pflegetipps für Ihre Küche

Fronten und Arbeitsplatte richtig nutzen und reinigen

Kunststoff- und Lackfronten

  • Reinigung mit handelsüblichen Reinigungsmitteln (z.B. mit handwarmem Wasser und einigen Spritzern Spülmittel)
  • Reinigungsbenzin oder Glasreiniger für hartnäckige Flecken wie Fettrückstände
  • KEINESFALLS scharfe Flüssigreiniger auf Lösungsmittelbasis und scheuernde Putzmittel verwenden

Glasfronten

  • Reinigung mit Wasser und einem geeigneten Reinigungsmittel
  • Zum Wischen und Trocknen weiche Textilien wie z.B. Fensterleder benutzen
  • NIEMALS Topfreinigungsschwämme oder kratzende Reinigungsmittel verwenden
  • Glas streifenfrei nachtrocknen
  • Bei Glasfronten mit Rahmen, Glas und Rahmen getrennt voneinander reinigen, abgelaufenes Schmutzwasser auf dem Rahmen entfernen

Holzfronten

  • Mit leicht feuchtem Tuch in Faserrichtung des Holzes abwischen, mit weichem Lappen abtrocknen
  • Extrem feuchte oder trockene Luft nach Möglichkeit vermeiden, regelmäßig lüften, um natürlich bedingte Veränderungen im Holz einzuschränken
  • Farbabweichungen bzw. -Veränderungen infolge unterschiedlicher Licht- und Sonneneinwirkung sind naturbedingt und liegen außerhalb der Gewährleistung

Arbeitsplatten

  • Reinigung mit haushaltsüblichen Putzmitteln
  • AUF KEINEN FALL aggressive oder scheuernde Reinigungsmittel verwenden
  • Heiße Töpfe und Pfannen nie direkt, sondern mit Topfuntersätzen, auf die Arbeitsplatte stellen
  • Lebensmittel auf einem Schneidbrett schneiden
  • Geschirrspüler erst etwa 30 Minuten nach Ende des Spülvorgangs öffnen, damit der austretende Wasserdampf keine Quellschäden an der Arbeitsplatte verursachen kann

Herdmulden und Einbauspülen

  • Bitte beachten Sie hierfür die Reinigungs- und Pflegehinweise der entsprechenden Hersteller
Mit den richtigen Reinigungsmitteln ist Ihre Küche ganz schnell wieder blitzblank!
 

Das könnte Sie interessieren

Finanzierung

Mehr Informationen